Impressionen: Harajuku

Betrunkener Amerikaner + japanische Cosplayer auf der Brücke zum Meiji Schrein

Für ein deutsches Magazin mache ich derzeit eine Art Tokyo Guide, zu verschiedenen Stadtteilen und -zentren von der Metropole, jeweils mit Text und Bildern. Den Anfang machte Shinjuku, hier nun der zweite Teil: Harajuku. Einige der Bilder von meinen Streifzügen für den Guide habe ich schon hier (über die Rockabillys) und hier (über den Spaßmacher vom Yoyogi Park) gepostet. Hier nun eine weitere Sammlung von Impressionen.


Die Design Festa Gallery


Rockabillys


abgetanzter Schuh

9 Gedanken zu „Impressionen: Harajuku“

  1. Schöne Fotos wie man es schon von dir gewöhnt ist ! Nur das erste Bild hat mich ein wenig abgeschreckt, seine Zunge kann er sich sonst wo hin stecken 😛
    Beim letzten Foto, war dies eher Zufall das du sie so erwischt hast oder haste sie etwa gebeten alle aufeinmal zu Hüpfen ?

    1. danke danke ^^
      ja das erste bild… na ich wollt ma schocken. war aber auch echt widerlich. vorallem, achte ma darauf wo seine hände sind….

      die springer hatten grad son gruppen seilspringen gemacht, ich hab ne ganze reihe davon, wie sie alle in der luft hängen ^^

  2. Das erste Bild ist eine gute „Zusammenfassung“ für die Aufenthaltsgründe mancher Ausländer hier.Oder eine Charakterstudie 😉
    Ich finds gut, man kann auch die Begeisterung bei den Damen sehen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *